Es gibt die Goldmarie und die Pechmarie. Zumindest in Grimms Märchen.
Und dann gibt es noch die SandMarie. Die sitzt manchmal auf einer emiratischen Düne und lässt den Sand durch ihre Finger rinnen. So wie die Sandkörner herab, fließen dann gelegentlich Buchstaben durch ihren Sinn, welche sich zu Worten und Sätzen fügen: Über das Leben allgemein, das Leben als Expat in den Emiraten, über Menschen, Bücher (z.B. mein eigenes, s.o.), Erlebnisse....

Sonntag, 4. Dezember 2016

Window-Shopping auf Rädern


Es gibt in den Vereinigten Arabischen Emiraten so gut wie nichts, was man sich nicht bequem per Home Delivery in seine vier Wände bestellen kann. Unzählige Werbungen zu Bestellhomepages und Apps fürs Smartphone sorgen dafür, dass man sich sein Lieblingsmenü, Blumen, Möbel, eine Massage, organisches Gemüse, Kleidung, den Wochengroßeinkauf, Bücher oder was immer man sonst begehrt rund um die Uhr kaufen kann - ohne dafür von der Couch 'runter und aus den Badeschlappen heraus zu müssen. Bei mir ist es höchstens mal der Pizzabote, der läutet.

Dies kommt sowohl einem traditionellen Lebensstil einheimischer Familien entgegen - wobei andererseits gerade Schaufensterbummeln ein Lieblingshobby emiratischer Frauen zu sein scheint. Sondern auch einer, sagen wir ... nun ja, Faulheit. Ärzte sind nicht erfreut, sie verweisen immer wieder auf das hohe Herz-und Gelenkkrankheits- sowie Diabetisrisiko, das durch Leibesfülle via Bequemlichkeit steigt ...

Doch es gibt sicher auch Gründe, welche das Homeshopping sinnvoll erscheinen lassen, Krankheit etwa. Oder wenn - gleich einer Tupperparty - das Einkaufen in gemütlicher Runde zu einer Art "Event" stilisiert werden soll.

Shopping auf Rädern - ja, auch und gerade Abendkleider gibt's in dieser fahrbaren Boutique!

Eine reizende Idee habe ich unlängst hier auf der Straße entdeckt: Festliche Abendroben für die Dame, die nicht einfach zum Aussuchen und Anprobieren in irgendeinem dunklen Kastenwagen zur potentiellen Kundschaft gebracht werden.

Sondern der Transport selbst ist schon eine Werbeshow für sich - ein rollendes "Schaufenster" von "DiamondsGlow - Schneider und Designer" nämlich! Teils handbestickte Modelle kann man sich hier "anfahren" lassen, probieren und bei Gefallen natürlich auch kaufen. Selbst die traditionelle, schwarze Abaya, in dieser Version allerdings aufwendig verziert und sehr edel und elegant anmutend, gehört zum Angebot.


Zur öffentlichen Facebook-Seite von "DiamondsGlow" geht es HIER - mit Terminen und Plätzen, wo diese emiratische Innovation zu finden ist!


Keine Kommentare: