Es gibt die Goldmarie und die Pechmarie. Zumindest in Grimms Märchen.
Und dann gibt es noch die SandMarie. Die sitzt manchmal auf einer emiratischen Düne und lässt den Sand durch ihre Finger rinnen. So wie die Sandkörner herab, fließen dann gelegentlich Buchstaben durch ihren Sinn, welche sich zu Worten und Sätzen fügen: Über das Leben allgemein, das Leben als Expat in den Emiraten, über Menschen, Bücher (z.B. mein eigenes, s.o.), Erlebnisse....

Donnerstag, 6. August 2015

Kurzer Zwischenruf

Liebe Leser,

doch, ich lebe noch - sogar gut. Deutschland ist immer noch grün, und heimatlich, und alles. Der Kuchen schmeckt, der Wein auch, der Wald rauscht, und manchmal regnet es zu unserer Freude sogar...

Allerdings ist es hier in technischer Hinsicht oft nicht so fortgeschritten, wie in den Emiraten ;-)  
Öffentlich zugängliche W-LAN- bzw. WiFi-Netze gibt es kaum. So auch nicht in der gegewärtigen Pension, welche wir bewohnen. Selbst die Inbetriebnahme von Geräten, welche dem Abhilfe schaffen sollten, scheitern daran, dass Prepaid hierzulande nicht sehr verbreitet und wenig differenziert ist. So bin ich also derzeit wieder die meiste Zeit sehr schön 90-er Jahre-mäßig off-line. Was nicht schlimm ist - immerhin soll man sich ja zumindest in den Ferien auch mal bewusst "ausstöpseln"!

Nur geht es mit dem Blog dann auch nicht so regelmäßig wie immer voran. Aber versprochen: Ab spätestens September poste ich hier wieder in gewohnten Abständen über das Leben in den Emiraten und alles, was dazu gehört!

Kommen Sie gut über den Sommer!

Keine Kommentare: